Logo Ministerium für Schule und Weiterbildung

Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2017

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2017

 (© BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände )

(© BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände )

Welche Ziele verfolgt der Wettbewerb?

Mit jährlich wechselnden Schwerpunktthemen werden Bildungsinstitutionen ausgezeichnet, die durch ihre erfolgreiche Bildungsarbeit zur Verbesserung unseres Bildungssystems beitragen und Vorbildfunktion für andere Institutionen haben können. Ihr Engagement soll sichtbar gemacht und erfolgreiche Konzepte und Anwendungsbeispiele in die Fläche getragen werden.

Wer veranstaltet den Wettbewerb?

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Wer fördert den Wettbewerb?

  • Deutsche Bahn AG
  • Deutsche Telekom AG

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Bildungseinrichtungen aus dem Bereich frühkindliche, schulische, berufliche oder hochschulische Bildung.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Bewerbungen sind bis zum 15. August 2017 möglich. Die ausführlichen Auswahlkriterien sowie das Formblatt sind auf der Homepage zu finden.

Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt durch eine Jury von Bildungsexpertinnen und -experten aus Unternehmen, Wissenschaft, Stiftungswesen und Politik.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Deutschen Arbeitgebertages am 29. November 2017 in Berlin statt.

Welche Anerkennungen und Preise gibt es?

Der Preis ist pro Kategorie mit 10.000 € dotiert.

Wer ist Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für Nordrhein-Westfalen?

BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2017
Haus der Deutschen Wirtschaft
11054 Berlin

Tel. 030 20 33 – 15 00
Fax 030 20 33 – 15 05
info@arbeitgeberpreis-fuer-bildung.de

Wo erhält man weitere Informationen?

www.arbeitgeberpreis-fuer-bildung.de

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2017 Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf