Logo Ministerium für Schule und Bildung

„JACQUES und ICH“

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

„JACQUES und ICH“

 (© formdusche OHG für die Kölner Offenbach-Gesellschaft e.V.)

(© formdusche OHG für die Kölner Offenbach-Gesellschaft e.V.)

Welche Ziele verfolgt der Wettbewerb?

2019 sind alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II in NRW eingeladen, im Offenbach-Jahr mitzumachen. Egal ob mit Konzerten, Theaterstücken, Plakataktionen, Fotowettbewerben, Flashmobs,  – es gibt viele Möglichkeiten sich einzubringen. Die Kölner Offenbach-Gesellschaft ruft unter der Schirmherrschaft der Schulministerin Yvonne Gebauer ab 1. Februar 2019 einen Wettbewerb aus: „JACQUES UND ICH“. Ziel des Wettbewerbs ist die kreative Beschäftigung mit dem Leben und dem musikalischen Werk Jacques Offenbachs.

Wer veranstaltet den Wettbewerb?

Veranstalter ist die Kölner Offenbach-Gesellschaft e.V.. Ministerin Yvonne Gebauer hat die Schirmherrschaft über den Wettbewerb übernommen.

Wer fördert den Wettbewerb?

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Eine Förderung beim LVR (Landschaftsverband Rheinland) ist beantragt. Die definitive Entscheidung fällt am 14.12.2018.

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Allgemeinbildende Schulen der Sekundarstufe 1 und 2 in öffentlicher oder privater Trägerschaft (ohne Berufskolleg und Weiterbildungskolleg) in NRW können sich für den Wettbewerb JACQUES und ICH anmelden.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Es gibt drei Kategorien: Musik, Kunst und Europa. Gesucht werden kreative Ideen in der Auseinandersetzung mit Jacques Offenbach. Konzerte, Fotos, Theaterszenen, Comic-Projekte- der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Teilnehmen können Klassen, AGs oder Projektgruppen. Im Europa-Wahljahr 2019 lenkt die Wettbewerbskategorie „Europa“ zudem den Blick auf Jacques Offenbach als europäischen Komponisten. Einzureichen sind z.B. Videos, Fotocollagen oder Poster.

Mitmach-Formulare für den Wettbewerb und weitere Informationen befinden sich auf der Homepage des Offenbach-Jahres 2019:

 www.yeswecancan.koeln/education

Welche Anerkennungen und Preise gibt es?

Die ersten zehn Anmeldungen ab dem 1.2.2019 werden mit einem Startgeld von 500 Euro für die Wettbewerbsteilnahme belohnt. Zudem werden beim Wettbewerb insgesamt 8000 Euro Preisgelder vergeben.

Wer ist Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für Nordrhein-Westfalen?

Ulrike Neukamm, Telefon: 0177-3557618

schulwettbewerb@yeswecancan.koeln

Wo erhält man weitere Informationen?

www.yeswecancan.koeln

Alle Angaben erfolgen nach Informationen des Wettbewerbsveranstalters.

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf