Logo Ministerium für Schule und Bildung

Schülerakademie Mathematik Ostwestfalen-Lippe (SAM-OWL)

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Schülerakademie Mathematik Ostwestfalen-Lippe (SAM-OWL)

Welche Themen werden auf der Akademie behandelt und welche Ziele sollen verfolgt werden?

Die Schülerakademie für Mathematik in Ostwestfalen-Lippe (SAM-OWL) will in Mathematik besonders motivierten und befähigten, teamfähigen jungen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit eröffnen, auch außerhalb der Schule auf Gleichaltrige zu treffen, die ihre Interessen teilen. In einer nicht alltäglichen, anregenden Atmosphäre sollen ihnen im Bereich der Mathematik und deren Anwendungen anspruchsvolle Angebote gemacht werden, die über den schulischen Fachunterricht hinausgehen.

Die an der Schülerakademie teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erhalten Gelegenheit,

  • gemeinsam mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern den eigenen Neigungen und Fähigkeiten nachzugehen,
  • ihre Fähigkeiten und ihre Kreativität an anspruchsvollen anwendungsorientierten Fragestellungen zu erproben und weiter zu entwickeln,
  • durch die Begegnung mit unterschiedlichen Anwendungsgebieten der Mathe­matik ihr Interessensspektrum zu erweitern.

Zudem soll die Schülerakademie für Mathematik der Weiterentwicklung des schuli­schen Fachunterrichts Impulse geben.

Wer veranstaltet die Akademie?

Die Bezirksregierung Detmold führt unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen die Schülerakademie für Mathematik durch. Unter der Federführung einzelner Gymnasien und Gesamtschulen sind Lehrerinnen und Lehrer sowie Referendarinnen und Referendare mehrerer Schulen an der Durchführung beteiligt.

Wer fördert die Akademie?

  • Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Osthus-Henrich-Stiftung Gütersloh
  • Sparkasse Herford (Teilstandort)

Wer kann an der Akademie teilnehmen?

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6, 8 und der Einführungsphase aus dem Regierungsbezirk Münster

Wie läuft die Akademie ab?

Die Gymnasien und Gesamtschulen im Bezirk werden jeweils rechtzeitig angeschrieben und gebeten, geeignete Schülerinnen bzw. Schüler zu benennen. Wenn insgesamt zu viele Anmeldungen eingehen, entscheidet das Los.

Die Veranstaltung wird an drei Tagen z. T. an außerschulischen Lernorten für 30 - 40 in Mathematik besonders motivierte und befähigte Schülerinnen und Schüler ausgerichtet.

Welche Kosten entstehen für die Schülerinnen und Schülern?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schülerakademie zahlen einen einmaligen Kostenbeitrag von höchstens 50,00 €, die weiteren Kosten für Unterkunft, Verpfle­gung, Material und ggf. Bustransfer vor Ort werden von den Sponsoren übernommen. Die An- und Abreise muss von den Eltern organisiert werden.

Wer ist Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für Nordrhein-Westfalen?

  • Herr LRSD Rainer Menze
    Bezirksregierung Detmold
    Dezernat 43
  •  Koordinatorinnen und die Koordinatoren der Schulen

Wo erhält man weitere Informationen?

www.bezreg-detmold.nrw.de

 (© Bezirksregierung Detmold)

(© Bezirksregierung Detmold)

 

Alle Angaben nach Informationen des Akademieveranstalters.

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf