Logo Ministerium für Schule und Bildung

[18.06.2019] Ehrung der besten Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2019 - Bestenehrung (FO)

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

[18.06.2019] Ehrung der besten Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2019 - Bestenehrung (FO)

An die Leitungen
der Förderschulen
gemäß besonderem Verteiler

nachrichtlich:
An die
Bezirksregierungen
 
Betreff: Ehrung der besten Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2019 - Bestenehrung 


Sehr geehrte Damen und Herren,

es sollen die landesweit besten Absolventinnen und Absolventen, die in den Schulformen der Sekundarstufe I als Notenbeste aus den Mittleren Schulabschlüssen bzw. Hauptschulabschlüssen hervorgegangen sind, die Notenbesten der gymnasialen Oberstufe mit dem Abitur als Abschluss und die Notenbesten der Fachhochschulreife an den Berufskollegs geehrt werden.

Absolventinnen und Absolventen an Förderschulen, die nach den Vorgaben der allgemeinen Schule unterrichtet wurden und an den zentralen Prüfungen im Rahmen des Abschlussverfahrens für den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und den mittleren Schulabschluss teilgenommen haben, sollen berücksichtigt werden.

Zu deren Ermittlung sind wir auf die Unterstützung der Schulen angewiesen. Daher bitte ich Sie um Übermittlung der notwendigen Angaben (s. u.) von den Absolventinnen und Absolventen, deren Fachnoten auf dem Abschlusszeugnis einen Notendurchschnitt von 1,0 bis 1,3 ergeben.

Für die Übermittlung der Angaben (Name und Vorname, Privatanschrift mit Telefonnummer, Geburtsdatum und erreichter Abschluss) ist eine Online-Eingabemöglichkeit vorbereitet worden, die ab dem 14. Juni 2019 bis zum 02. August 2019 im geschützten Bereich des Bildungsportals (www.schulministerium.nrw.de/BiPo/SVW) zur Verfügung steht. Als Zugangsdaten verwenden Sie bitte die für die zentralen Schulverwaltungsanwendungen (z.B. INES, FBON, SchIPS) üblichen Anmeldenamen und Passwörter. Bitte vermerken Sie hier durch Anklicken, ob Ihnen das Einverständnis der Absolventin oder des Absolventen bzw. bei Minderjährigen das eines Erziehungsberechtigten zur Veröffentlichung des Namens vorliegt.

Bitte übersenden Sie von den benannten Absolventinnen und Absolventen auch eine Zeugniskopie an folgende Anschrift: Ministerium für Schule und Bildung, z. Hd. Herrn Andreas Berger, 40190 Düsseldorf. Auf ein Anschreiben kann verzichtet werden.

Ich bitte darum, die Übermittlung der Daten erst nach Zustimmung durch die betroffenen Absolventinnen und Absolventen bzw. deren Erziehungsberechtigte vorzunehmen. Dieses Einverständnis können Sie bereits mit der Zeugnisübergabe einholen. Die Daten werden nur an die Staatskanzlei zur Vorbereitung der Ehrung weitergegeben und anschließend vernichtet.

Ich bitte um möglichst frühzeitige Übersendung der Datensätze, da der Ministerpräsident die Absolventinnen und Absolventen möglichst zeitnah nach Erhalt ihres Abschlusszeugnisses ehren möchte. Vielfach warten Absolventinnen und Absolventen auf die Urkunden, weil sie diese gern ihren Bewerbungen beifügen möchten. Zudem wechseln viele Absolventinnen und Absolventen mit Aufnahme eines Studiums, einer Ausbildung oder eines Freiwilligen Jahres den Wohnort. In diesen Fällen werden die Schreiben in der Regel von den Eltern nachgesandt, wodurch es zu weiteren Verzögerungen kommt. Meldungen, die nach dem 02. August 2019 oder nicht auf dem vorgegebenen Weg eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Für Ihre Unterstützung und Ihre Bemühungen danke ich Ihnen im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Mathias Richter

<<<<<<<<<< Ende der Schulmail des MSB NRW <<<<<<<<<<

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an bestenehrung@msw.nrw.de

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf