Logo Ministerium für Schule und Bildung

[21.12.2016] Kernlehrpläne für die Wahlpflichtfächer Politik/Ökonomische Grundbildung und Sozialwissenschaften an Realschulen – Verbändebeteiligung gem. § 77 Abs. 2 Ziffer 2 SchulG

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

[21.12.2016] Kernlehrpläne für die Wahlpflichtfächer Politik/Ökonomische Grundbildung und Sozialwissenschaften an Realschulen – Verbändebeteiligung gem. § 77 Abs. 2 Ziffer 2 SchulG

An die
Realschulen
nachrichtlich an die Bezirksregierungen
des Landes NRW
 
Betreff: Kernlehrpläne für die Wahlpflichtfächer Politik/Ökonomische Grundbildung und Sozialwissenschaften an Realschulen – Verbändebeteiligung gem. § 77 Abs. 2 Ziffer 2 SchulG 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die hier vorgelegten kompetenzorientierten Kernlehrplanentwürfe Sozialwissenschaften und Politik/Ökonomische Grundbildung ergänzen die Obligatorik für den Wahlpflichtunterricht im sozialwissenschaftlichen Schwerpunkt der Realschule.

Als curriculare Vorgaben sichern die Kernlehrpläne einen standard- und outputorientierten Aufbau sozialwissenschaftlicher Kompetenzen und unterstützen die Heranwachsenden darin, die anspruchsvollen Rollen als Staats- und Wirtschaftsbürgerinnen oder -bürger und als Verbraucherinnen oder Verbraucher mündig wahrzunehmen und in Verantwortung für Gegenwart wie Zukunft aktiv zu gestalten. Die Inkraftsetzung der Kernlehrpläne ist für den 01.08.2017 vorgesehen.

Ich habe inzwischen die Verbände und Organisationen des Schullebens gebeten, mir im Rahmen der Beteiligung gemäß § 77 Abs. 2 Ziffer 2 SchulG ihre Stellungnahmen zu den Kernlehrplanentwürfen zuzuleiten. Zur Orientierung der Schulen und der interessierten Öffentlichkeit wurden die beiden Kernlehrplanentwürfe auch ins Internet gestellt. Unter http://www.lehrplannavigator.nrw.de sind diese ab sofort abrufbar.

Nach Auswertung aller Stellungnahmen werden die Entwürfe unter Berücksichtigung der Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens gegebenenfalls überarbeitet. Zeitgleich mit der für Sommer 2017 geplanten Vorlage der Endfassungen sind auch die Bereitstellung von Unterstützungsmaterialien für die Schulen, wie z.B. je einem exemplarischen schulinternen Lehrplan, über den Lehrplannavigator sowie zentrale Implementationsauftaktveranstaltungen vorgesehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ludwig Hecke

<<<<<<<<<< Ende der Schulmail des MSW NRW <<<<<<<<<<

Diese Nachricht wurde Ihnen im Auftrag des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalens (MSW NRW) übermittelt.
 
Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Dr. Christoph Burkard, christoph.burkard@msw.nrw.de

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf