Logo Ministerium für Schule und Bildung

[05.12.2016] Richtlinien zur Sicherheit im Unterricht an allgemeinbildenden Schulen - RISU-NRW – hier Umetikettierung von Gefahrstoffen gemäß CLP-Verordnung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

[05.12.2016] Richtlinien zur Sicherheit im Unterricht an allgemeinbildenden Schulen - RISU-NRW – hier Umetikettierung von Gefahrstoffen gemäß CLP-Verordnung

An die
Schulleitungen
der allgemeinbildenden Schulen
des Landes

Betreff: Richtlinien zur Sicherheit im Unterricht an allgemeinbildenden Schulen - RISU-NRW – hier Umetikettierung von Gefahrstoffen gemäß CLP-Verordnung 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Runderlass des MSW vom 23.05.2014 wurden die „Richtlinien zur Sicherheit im Unterricht an allgemeinbildenden Schulen“ (RISU-NRW) in Kraft gesetzt. Im zugehörigen Einführungserlass wird darauf hingewiesen, dass nur in einer Übergangszeit Kennzeichnungen des Gefahrstoffbestands sowohl nach bisheriger als auch nach neuer Kennzeichnung gemäß CLP-VO/GHS genutzt werden dürfen und dass die Schulen über den Zeitpunkt, ab dem die Kennzeichnung des Gefahrstoffbestandes nur noch nach CLP-VO/GHS zulässig ist, informiert werden.

Mit Schulmail vom 07.11.2014 wurde den Schulen empfohlen, bereits im Schuljahr 2014/15 mit der Umetikettierung des Bestandes zu beginnen. Bezugnehmend auf den oben genannten Erlass wird der Zeitpunkt der vollständigen Umetikettierung hiermit für allgemeinbildende Schulen auf den 1. Juni 2017 festgelegt.

Weiterhin möchte ich aus gegebenem Anlass erneut darauf hinweisen, dass die Verwendung und Lagerung von Formaldehyd (-lösungen) verboten ist, da Formaldehyd als krebserzeugend eingestuft ist. Dieses Verbot bezieht sich auch auf Feuchtpräparate in den biologischen Sammlungen, deren Aufbewahrungslösungen auf Formaldehyd basieren. Eventuell noch vorhandene Bestände sind zu entsorgen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Fachaufsicht der Bezirksregierungen.

Arnsberg: Frau OStD‘in Uta Diers
uta.diers@bra.nrw.de

Düsseldorf: Frau LRSD`in Dr. Domrose
anke.domrose@brd.nrw.de

Köln: Herr LRSD Dirk Schnelle
dirk.schnelle@bezreg-koeln.nrw.de

Münster und Detmold: Frau LRSD`in Sowa-Dingemann
monika.sowa-dingemann@bezreg-muenster.nrw.de

Mit freundlichen Grüßen

Ludwig Hecke

<<<<<<<<<< Ende der Schulmail des MSW NRW <<<<<<<<<<

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt per E-Mail an joachim.schoepke@msw.nrw.de .

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf