Logo Ministerium für Schule und Bildung

[23.11.2016] Zentrale Prüfungen am Ende der Klasse 10 der Förderschulen im Jahr 2017

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

[23.11.2016] Zentrale Prüfungen am Ende der Klasse 10 der Förderschulen im Jahr 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte beachten Sie bei den Vorbereitungen auf die nächsten zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 die folgenden Hinweise:

• Nicht alle Förderschulen, die Schülerinnen und Schüler bis zur Klasse 10 unterrichten, nehmen an den Zentralen Prüfungen 10 teil. Verspätete Anmeldungen führten z. T. zu erheblichen Problemen bei der Distribution der verschlüsselten Prüfungsunterlagen. Deshalb werden alle Förderschulen aufgefordert, ihre Teilnahme oder Nichtteilnahme online im Schulverwaltungsportal zu erklären. Diese Aufforderung gilt ausdrücklich auch für Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung (GG), deren Schülerinnen und Schüler gemäß § 12 (4) SchulG und § 19 (4) SchulG normalerweise nicht an zentralen Prüfungen teilnehmen. Dies ist erforderlich, da es aufgrund von Schulauflösungen und -zusammenlegungen in der Vergangenheit hier durchaus zu Abweichungen von der gängigen Praxis gekommen ist.
• Die zu den ZP10 angemeldeten Schulen erhalten wie bisher den Zugang zu den Prüfungsmaterialien im Downloadportal.
• Für Schülerinnen und Schüler an Förderschulen, die Abschlüsse der Bildungsgänge der allgemeinen
Schule anstreben, können für die Zentralen Prüfungen 10 durch die Schulleitung Nachteilsausgleiche gewährt werden.
• Für die Förderschwerpunkte Sehen, Hören und Kommunikation sowie Sprache werden den Schulen zentral modifizierte Aufgaben zur Verfügung gestellt. Für Schülerinnen und Schüler mit Autismus-Spektrum-Störungen werden im Fach Englisch die Prüfungsaufgaben ggf. in einer modifizierten Fassung bereitgestellt. Förderschulen, die diese modifizierten Aufgaben benötigen, melden diesen Bedarf online an.
Die Anmeldungen müssen im Bildungsportal über die Schulverwaltungsseite erfolgen.

Anmeldezeitraum:

vom 09. November 2016 bis spätestens 26. Februar 2017
www.schulministerium.nrw.de/BiPo/SVW/


Gehen Sie bitte wie folgt vor:
• Wählen Sie sich mit Ihrem üblichen Anmeldenamen in den Schulverwaltungsbereich (z. B. INES, FBON, VERENA) ein. Sie gelangen auf die Seite mit den für Sie zugänglichen Schulverwaltungsanwendungen.
• Wählen Sie hier den Kasten „Zentrale Prüfungen 10 (ZP10)“ und dann die „Erklärung zur Teilnahme oder Nichtteilnahme“: Markieren Sie die für Ihre Schule zutreffende Angabe!
• Teilnehmende Schulen beantragen dann den Zugang für modifizierte Aufgaben und Materialien für die Förderschwerpunkte Sehen, Hören und Kommunikation, Sprache und für Autismus-Spektrum-Störungen: Füllen Sie dazu das Online-Formular aus! Bis zum Ende des Anmeldezeitraums (26. Februar) können Sie Ihre Eintragungen korrigieren oder löschen.
• Beachten Sie: Für den Förderschwerpunkt Sehen muss für jede Schülerin/jeden Schüler ein zusätzliches Anmeldeformular an das FIBS geschickt werden. Dieses steht im Online-Formular zum Download zur Verfügung.
• Sollten Sie Ihr Kennwort vergessen haben, können Sie über die Anmeldeseite ein neues anfordern. Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an
                0211 9449 6440 oder support@schule.nrw.de
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Mail an pruefungen10@qua-lis.nrw.de.

Eine Checkliste zur Vorbereitung der Zentralen Prüfungen 10 finden Sie im Bildungsportal:
https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentrale-pruefungen-10/weiteredokumente/

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass diese Informationen für eine reibungslose Vorbereitung und Durchführung der zentralen Prüfungen unbedingt zu beachten sind.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Ludwig Hecke

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf