Logo Ministerium für Schule und Bildung

[05.10.2016] Erneute Warnung vor schädlichen E-Mails, insbesondere Bewerbungs-E-Mails

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

[05.10.2016] Erneute Warnung vor schädlichen E-Mails, insbesondere Bewerbungs-E-Mails

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Anbetracht der anstehenden Bewerbungsverfahren für Lehrkräfte möchte ich an die Schulmail „Warnung vor schädlichen E-Mails, insbesondere Bewerbungs-E-Mails“ (https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2016/1606101/index.html) vom 10. Juni 2016 erinnern.

In Ergänzung zu dieser Warnung möchte ich darauf hinweisen, dass zurzeit wieder schädliche Bewerbungs-E-Mails versendet werden. Diese werden immer besser vorbereitet. So werden diese namentlich korrekt adressiert und auf aktuelle Stellenausschreibungen zugeschnitten. Es wird damit suggeriert, dass es sich um eine ernst zu nehmende Bewerbung handelt.
In aktuellen Fällen wird versucht, die Schadsoftware über Word-Dateien mit der Endung „docm“ zu verteilen. Bei diesen Dateien sollten Sie besonders skeptisch sein. Wenn Sie in einer solchen Word-Datei aus einer fragwürdigen Quelle dazu aufgefordert werden, Inhalte zu aktivieren, sollten Sie dies unter keinen Umständen tun.

Bitte seien Sie auch weiterhin bei E-Mails vorsichtig und fragen Sie im Falle eines Zweifels telefonisch beim Absender bzw. der Absenderin nach.

Mit freundlichen Grüßen

Ludwig Hecke

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf