Logo Ministerium für Schule und Bildung

[22.02.2016] Vorbereitung des Praxissemesters zum Frühjahr 2016

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

[22.02.2016] Vorbereitung des Praxissemesters zum Frühjahr 2016

An alle öffentlichen Schulen und Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 15. Februar 2015 stand landesweit die Einführung des Praxissemesters im Rahmen des § 12 Abs. 3 Lehrerausbildungsgesetz (LABG) vom 12. Mai 2009 für die Lehramtsstudierenden an, die sich zum Wintersemester 2011/2012 in die neuen Studiengänge immatrikuliert und in der Regelstudienzeit studiert haben. Diese neue Aufgabe haben viele Schulen hervorragend unterstützt, so dass wir von einer bis jetzt erfolgreichen Implementierung dieses neuen Formats der Lehrerausbildung sprechen können.

Aufgrund der aufwachsenden Studierendenzahlen in den Lehramtsstudiengängen wurden in den ersten beiden Durchgängen bislang allerdings noch nicht allen Ausbildungsschulen Praxissemesterstudierende zugewiesen. Gleichwohl bitte ich auch diese Schulen, denen bislang noch keine Praxissemesterstudierende zugewiesen wurden, sich auf diese zukünftige Ausbildungsaufgabe einzustellen.

Die Zuweisung der Studierenden an öffentlichen Schulen erfolgt über das logistische Online-Verfahren für die Zuweisung von Praktikumsplätzen im Praxissemester (http://www.pvp-nrw.de/) der Hochschulen. Auch Ersatzschulen, die mit Zustimmung des Ersatzschulträgers Praxissemesterstudierende ausbilden, nehmen an dem logistischen Online-Verfahren teil. Dieses Instrument hat bis jetzt den Verteilprozess sehr gut unterstützt - auch dank Ihrer Hilfe. Für Ihre verlässliche Kooperation und Ihre Bereitschaft im Umgang mit dem neuen Verfahren danke ich Ihnen. Diesen Dank möchte ich nicht nur Ihnen, sondern auch Ihren Ausbildungsbeauftragten aussprechen.

Um noch stärkere Verlässlichkeit für alle am Prozess beteiligten Personen herzustellen, ist eine äußerst genaue Datenlage notwendig. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, die hierfür notwendigen Aufgaben auch in der Zukunft fristgerecht und äußerst sorgfältig zu erledigen. Dies gilt insbesondere für eine im Einzelfall ggf. notwendige Kapazitätseinschränkung einzelner Fächer (d. h. den Ausschluss einzelner Fächer für ein Halbjahr) und die Bestätigung vorläufig zugewiesener Studierender.

Bitte beachten Sie, dass alle Angaben sich stets nur auf ein Schulhalbjahr beziehen und periodisch gepflegt werden müssen. Konkret bedeutet dies, dass für jeden Praxissemesterdurchgang

  • innerhalb einer hierfür vorgesehenen Frist die Schuldaten (allgemeine Merkmale der Schule, Fächerkapazitäten) aktualisiert und
  • innerhalb einer anderen Frist die vorläufigen Zuweisungen bestätigt werden müssen.

Die dabei zu beachtenden Fristen werden Ihnen i. d. R. durch die Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung oder die Bezirksregierungen mitgeteilt. Bitte beachten Sie die E-Mails, die Ihnen mit dem Stichwort PVP unter Ihrer Mailadresse schulnummer.dienst@schule.nrw.de zugesendet werden.

Das Praxissemester wird von einer Beratungsstelle für die schulischen Belange begleitet, an die sich u.a. die Schulleiterinnen und Schulleiter, die Ausbildungsbeauftragten und mit der Ausbildung beauftragte Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Fragen zu schulischen Themen des Praxissemesters und Fragen zum Umgang mit PVP wenden können. Hochschulbezogene Fragen beantwortet das Zentrum für Lehrerbildung der Hochschule Ihrer Ausbildungsregion. Informationen zur Beratungsstelle finden Sie unter http://www.lpa1.nrw.de/AB1/Praxissemester/index.html .

Wenn Sie Fragen im Hinblick auf die technische Umsetzung haben, so steht Ihnen die Beratungsstelle für das Praxissemester in den einzelnen Regierungsbezirken zur Verfügung:

Die Beratungsstelle Praxissemester des Landesprüfungsamtes für Lehrämter an Schulen (LPA) ist telefonisch montags, mittwochs und freitags in der Zeit von 8.30 bis 10.00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung eines Telefontermins und durchgehend per E-Mail wie folgt erreichbar:

Außenstelle Essen des LPA für Schulen im Regierungsbezirk Düsseldorf,

Telefon: 0201 183 7337

E-Mail: BeratungsstellePraxissemester-E@pa.nrw.de

Außenstelle Köln des LPA für Schulen im Regierungsbezirk Köln,

Telefon: 0221 470 2798

E-Mail: BeratungsstellePraxissemester-K@pa.nrw.de

Außenstelle Münster des LPA für Schulen im Regierungsbezirk Münster,

Telefon: 0251 832 3060

E-Mail: BeratungsstellePraxissemester-MS@pa.nrw.de

Außenstelle Paderborn des LPA für Schulen im Regierungsbezirk Detmold,

Telefon: 0521 106 5144

E-Mail: BeratungsstellePraxissemester-PB@pa.nrw.de

Außenstelle Siegen des LPA für Schulen im Regierungsbezirk Arnsberg,

Telefon: 0271 740 2867

E-Mail: BeratungsstellePraxissemester-SI@pa.nrw.de

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und für Ihr Engagement.

Mit freundlichen Grüßen

Ludwig Hecke

<<<<<<<<<< Ende der Schulmail des MSW NRW <<<<<<<<<<

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an Frau Busse ( anette.busse@msw.nrw.de ).

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf