Logo Ministerium für Schule und Bildung

[01.07.2014] NRW Projekt: Konfliktmanagement an Schulen

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

[01.07.2014] NRW Projekt: Konfliktmanagement an Schulen

An die
Berufskollegs
Allgemeinbildende Schulen
- Regierungsbezirk Arnsberg
- Regierungsbezirk Düsseldorf
- Regierungsbezirk Köln

nachrichtlich:
An die Bezirksregierungen
Arnsberg, Düsseldorf, Köln


Sehr geehrte Damen und Herren,
seit vielen Jahren sind die Schulen in Nordrhein-Westfalen in Fragen des Konfliktmanagements und der
Mediation hoch engagiert. Dieses Engagement wird durch den großen persönlichen Einsatz von
Lehrkräften, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern getragen.
Das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen wird diese vielfältigen
Aktivitäten an den Schulen künftig mit einem bislang bundesweit einmaligen Förderprojekt
weitergehend unterstützen und fördern. Den Schulen in den Regierungsbezirken Düsseldorf, Köln und
Arnsberg wird ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprojekt zur nachhaltigen Einführung bzw.
Stärkung von Konfliktmanagement und Schulmediation angeboten. Das Projekt wird in Kooperation mit
der ARAG SE und der MEDIATION LIKOM GmbH durchgeführt. Die LIKOM übernimmt die Ausbildung der
Schulen vor Ort. Anerkannte und erfahrene Mediatoren stimmen sich mit ihren schulischen
Schwerpunkten ab und realisieren so, gemeinsam mit den Schulen, ein wirkungsvolles
Mediationsprojekt.

Durch diese Zusammenarbeit ist die damit verbundene Qualifizierung kostenfrei. Ebenso kostenfrei ist
die Unterstützung zur Implementation des Projekts an Ihrer Schule. Das Projekt wird in den drei
Regierungsbezirken Arnsberg, Düsseldorf und Köln durchgeführt.

Um die hohe Qualität der angebotenen Aus- und Weiterbildung sicherzustellen, wird das Ministerium
gemeinsam mit seinen Projektpartnern bis zu 20 Schulen auswählen, die an der Fördermaßnahme
teilnehmen können. Ich möchte Sie sehr herzlich dazu einladen, sich mit Ihrer Schule an diesem Prozess
zu beteiligen.

Das Projekt kann an vorhandenen Aktivitäten Ihrer Schule anknüpfen, diese vertiefen oder neue
Aktivitäten anstoßen. Von besonderer Bedeutung ist die enge Zusammenarbeit verschiedener
Berufsgruppen, sodass Lehrkräfte und Fachkräfte für Schulsozialarbeit im Team an der Qualifizierung und
Implementierung teilnehmen können. Ebenso wichtig ist die aktive Beteiligung der Eltern.

Die Maßnahme enthält eine qualifizierte Mediationsausbildung von zwei bis vier Lehrkräften und
mindestens einer Fachkraft für Schulsozialarbeit sowie zwei Vertreterinnen und Vertretern der Eltern.
Die Qualifizierung erfolgt nach den bundesweit anerkannten Standards des BM (Bundesverband
Mediation). Eine spätere Zertifizierung als Mediatorin oder Mediator nach den gesetzlichen Vorgaben
des Mediationsgesetzes ist möglich.

Alle Details hierzu werden bei Informationsveranstaltungen in den drei Regionen besprochen. Die
Termine für diese Veranstaltungen sind:

1. Regierungsbezirk Arnsberg, am Dienstag, 02.09.2014, 18:00 - 19:30 Uhr

2. Regierungsbezirk Köln, Mittwoch, 03.09.2014, 13:00 - 14:30 Uhr

3. Regierungsbezirk Düsseldorf, Donnerstag, 04.09.2014, 20:00 - 21:30 Uhr Genauer Ort und die
Räumlichkeiten werden noch bekannt gegeben.

Ich würde mich über Ihr Interesse sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen

Ludwig Hecke


Für Ihre Anmeldung zu der Informationsveranstaltung senden Sie bitte baldmöglichst, spätestens jedoch
bis 25.08.2014 eine Antwortmail an info@likom.info oder per Fax an: 07141/6887997 Für Rückfragen
wählen Sie bitte Tel.: 07141/6887999

Anmeldung Schulmediation: Informationsveranstaltung Von unserer Schule kommen folgende Personen
zu der Informationsveranstaltung für die Regierungsbezirke Köln, Düsseldorf, Arnsberg
(Nichtzutreffendes bitte streichen).
Max. 1-2 Lehrkräfte bzw. Fachkräfte für Schulsozialarbeit und max. 1-2 Eltern Anschrift der Schule:
Teilnehmende Personen:
Name, Funktion, Telefon, E-Mail

Informations- und Anmeldeunterlagen finden Sie unter: http://www.konfliktmanagement-an-schulen.de/bewerbung



 
<<<<<<<<<< Ende der Schulmail des MSW NRW <<<<<<<<<< 
 
Diese Nachricht wurde Ihnen im Auftrag des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalens (MSW NRW) übermittelt. 
Bitte benutzen Sie bei Fragen oder Rückmeldungen nicht die automatische Antwort-Funktion Ihres Mailprogramms, da diese Adresse nur dem Mailversand dient! 
Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Torsten Rex (torsten.rex@msw.nrw.de).
 
HINWEIS 
Falls vorhandene Links in dieser Nachricht nicht richtig angezeigt werden, sollten Sie diese kopieren und in die Adresszeile des Browsers einfügen.

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf