Logo Ministerium für Schule und Bildung

Ministerin Löhrmann: Gendersensible Bildung an Schulen ist ein Schlüssel zu gesellschaftlicher Chancengleichheit

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Düsseldorf, 29.09.2016: Fachtagung „Alles Gender oder was?! – Aktuelle Herausforderungen für gendersensible Bildung und Erziehung in der Schule“ Ministerin Löhrmann: Gendersensible Bildung an Schulen ist ein Schlüssel zu gesellschaftlicher Chancengleichheit

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Wie sieht gendersensible und geschlechtergerechte Schule aus? Diese Frage diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung „Alles Gender oder was?! Aktuelle Herausforderungen für gendersensible Bildung und Erziehung in der Schule“. Zur Eröffnung der Veranstaltung betonte Schulministerin Sylvia Löhrmann: „Gendersensible Bildung an Schulen ist ein Schlüssel zu gesellschaftlicher Chancengleichheit. Vor neuen Aufgaben stehen Lehrkräfte dabei auch durch den Zuzug von Menschen, die aufgrund von Flucht und Migration mit teilweise anderen kulturellen Traditionen in Bezug auf Geschlechterrollen zu uns kommen. Hierin liegt die Herausforderung und zugleich die Chance, die Diskussion um eine gendersensible, chancengerechte Schule auf der Höhe der Zeit zu führen.“

Im Rahmen der Fachtagung in der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) setzten sich Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Schulleitungen sowie Interessierte aus der Gleichstellungsarbeit, Schulverwaltung und Wissenschaft in zahlreichen Workshops mit verschiedenen Themen und Herausforderungen in Bezug auf gendersensible Bildung und Erziehung in Nordrhein-Westfalen auseinander.

Eugen-Ludwig Egyptien, Direktor der QUA-LiS, verdeutlichte aus Sicht des Instituts: „Unser Anspruch ist es, alle Schulen unseres Landes bei der Erfüllung ihrer vielfältigen Aufgaben zu unterstützen. Diese Fachtagung soll das Querschnittsthema Gender in der Schule wieder stärker ins Bewusstsein rücken. Genderaspekte sind in allen Aufgabenfeldern unseres Instituts eingebunden. Mit unseren Angeboten wollen wir den Schulen Impulse für die Weiterentwicklung ihrer schulinternen Konzepte zur gendersensiblen Bildung geben.“

Näheres zur Fachtagung finden Sie unter:
http://www.qua-lis.nrw.de/qualis/aktuelles/fachtagung-alles-gender-oder-was.html

Weitere Informationen zur geschlechtergerechten Schule finden Sie unter:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Grundlagen/Gender-Mainstreaming/index.html

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung Telefon 0211 5867-3505.

Dieser Pressetext ist auch über das Internet verfügbar unter der Internet-Adresse der Landesregierung http://www.land.nrw

 

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf