Logo Ministerium für Schule und Bildung

Ministerin Löhrmann: Der Internet-Teamwettbewerb fördert interkulturelle und digitale Kompetenzen und stärkt den Teamgeist

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Düsseldorf, 02.06.2016: Preisverleihung des 13. deutsch-französischen Internet-Teamwettbewerbs Ministerin Löhrmann: Der Internet-Teamwettbewerb fördert interkulturelle und digitale Kompetenzen und stärkt den Teamgeist

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Vier Schülergruppen aus Haltern am See, Ahlen, Ruppichteroth und Iserlohn haben beim diesjährigen deutsch-französischen Internet-Teamwettbewerb einen ersten Preis gewonnen. Insgesamt wurden bei der heutigen Preisverleihung im Düsseldorfer Landtag zwölf Teams aus Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Schulministerin Sylvia Löhrmann lobte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihr Engagement: „Ich freue mich sehr, dass so viele Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen erfolgreich beim Internet-Teamwettbewerb teilgenommen haben. Sie haben sich im Team organisiert, im Internet recherchiert und gemeinsam mit viel Kreativität und Ausdauer an den Aufgaben gearbeitet. Gleichzeitig haben sie ihre Sprachkenntnisse und ihr Wissen über unser Nachbarland Frankreich vertieft. Ich danke allen Schülerinnen und Schülern für ihre Teilnahme und gratuliere den Landessiegerinnen und Landessiegern.“

Der Internet-Teamwettbewerb wurde auf Initiative des Schulministeriums zum 40-jährigen Bestehen des Elysée-Vertrags 2003 in Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufen. Er findet jedes Jahr am 22. Januar, am Tag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags, statt. In Nordrhein-Westfalen wird der Wettbewerb jedes Jahr, in allen anderen Bundesländern jedes zweite Jahr ausgerichtet. In diesem Jahr haben sich acht Bundesländer mit insgesamt rund 11.300 Schülerinnen und Schülern beteiligt. Mit rund 6.600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern stellte Nordrhein-Westfalen 2016 die größte Teilnehmerzahl.

Der Internet-Teamwettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulformen und aller Jahrgangsstufen. Als Klasse, Kurs oder Arbeitsgemeinschaft bearbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund 80 Aufgaben zum Nachbarland Frankreich. Die Aufgaben stammen aus Rubriken wie Sprache, Literatur, Sport, Film, Musik, deutsch-französische Beziehungen und Umwelt. Anhand von Internetseiten, die als Hilfestellung angegeben sind, können die Aufgaben gelöst werden. Die Schülerinnen und Schüler recherchieren und diskutieren in Gruppen. Nach Ablauf der Bearbeitungszeit werden die Lösungen per Online-Formular eingeschickt. Das Besondere an dem Wettbewerb ist, dass sowohl Schülerinnen und Schülern mit als auch ohne französische Sprachkenntnisse teilnehmen können, da die Aufgaben in vier Niveaustufen gestellt werden.

Folgende Teams aus Nordrhein-Westfalen zählen zu den Gewinnern:

Platzierung

Niveau 1

Niveau 2

Niveau 3

Niveau 4

1. Platz

Joseph-König-Gymnasium, Haltern am See

Berufskolleg St. Michael, Ahlen

St.-Theresien-Gymnasium Schönenberg, Ruppichteroth

Gymnasium An der Stenner, Iserlohn

2. Platz

Berufskolleg

Liebfrauenschule, Geldern

St.-Antonius Gymnasium, Lüdinghausen

Gymnasium im Gustav-Heinemann-Schulzentrum, Dinslaken

Immanuel-Kant-Gymnasium, Heiligenhaus

3. Platz

Carl-von-Ossietzky-Gymnasium, Bonn

Albert-Schweitzer Realschule, Remscheid-Lennep

Burgau-Gymnasium, Düren

Ludwig-Erhard-Berufskolleg, Paderborn

Der Internet-Teamwettbewerb wird vom Institut Français in Zusammenarbeit mit dem Cornelsen Verlag und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen organisiert und von TV5Monde und der Vereinigung der Französischlehrerinnen und Französischlehrer unterstützt.

Die Liste aller teilnehmenden Schulen sowie weitere Informationen finden Sie unter:

http://nw.if-wettbewerb.de/results/

https://duesseldorf.institutfrancais.de/bildung/lehrprojekte/internetwettbewerb

www.schulministerium.nrw.de

Diese Pressemitteilung als pdf-Datei

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf