Logo Ministerium für Schule und Bildung

Ministerin Gebauer: Die Schulen in Nordrhein-Westfalen nehmen die Einladung zum Lernen mit digitalen Schulbüchern an

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Düsseldorf, 28.06.2018: Bereits 100.000 Accounts für das mBook GL/Neues BioBook NRW vorgestellt Ministerin Gebauer: Die Schulen in Nordrhein-Westfalen nehmen die Einladung zum Lernen mit digitalen Schulbüchern an

Das Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen teilt mit:

Nach dem mBook GL kommt jetzt das BioBook NRW. Schulministerin Yvonne Gebauer hat das neue digitale Schulbuch für den Biologieunterricht auf der dritten Regionalkonferenz „Digitaloffensive Schule NRW“ in Köln vorgestellt. Ab sofort können alle Schulen in Nordrhein-Westfalen das multimediale Schulbuch im Unterricht kostenfrei testen. „Die digitalen Medien bieten neue Möglichkeiten für das Lehren und Lernen, die wir konsequent nutzen wollen“, erklärte Schulministerin Gebauer vor rund 350 Tagungsteilnehmerinnen und Tagungsteilnehmern. „Und ich freue mich sehr, dass wir jetzt innerhalb kurzer Zeit schon das zweite digitale Schulbuch vorstellen und allen Schulen zur Verfügung stellen können.“ Die Tatsache, dass in nur drei Wochen über einhunderttausend Zugangsberechtigungen für das mBook GL vergeben wurden, sei ein großer Erfolg und zeige, dass das Land bei diesem Thema auf dem richtigen Weg sei.

Das multimediale Schulbuch „mBook Gemeinsames Lernen“, das Anfang Juni auf der Digitalkonferenz in Dortmund vorgestellt wurde, wird von den Schulen stark nachgefragt. Seither sind bereits 2.731 Klassenlizenzen mit über 100.000 Accounts freigeschaltet worden.

Das neue BioBook NRW ist ein multimediales Schulbuch, das Impulse für Innovationen liefert und die Unterrichtsentwicklung an den Schulen unterstützen soll. Im Auftrag des Schulministeriums ist es vom FWU, dem Medieninstitut der Länder, für den Biologieunterricht der Klassen 5/6 entwickelt und auf Basis der Rückmeldung von Pilotschulen optimiert worden. In diesem Schulbuch arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit Videos, Animationen, Bildern und Texten. Die Anmeldung erfolgt über eine individuelle Kennung, sodass Inhalte wie z. B. Markierungen accountbezogen gespeichert werden und den Nutzerinnen und Nutzern jederzeit zur Verfügung stehen. Lehrkräfte haben zudem Zugriff auf die Lehrervariante des Buches, in der zusätzliche Lösungen und didaktische Hilfestellungen angeboten werden. Das BioBook NRW ist für die 5./6. Klassen am Gymnasium zugelassen und zur Erprobung bis zum Schuljahresende 2022/23 kostenfrei nutzbar. Um das BioBook NRW kostenfrei nutzen zu können, müssen Sie Ihre Schule über folgendes Portal registrieren lassen: http://fwu.de/biobook-nrw/. Dort sind auch weitere Informationen zum BioBook NRW und zur Registrierung zu finden.

Das „mBook Gemeinsames Lernen“ ist das erste digitale Schulbuch, das vom Schulministerium für die Sekundarstufe I am Gymnasium zugelassen worden ist. Die Gelegenheit, das Lernen und Unterrichten mit dem „mBook Gemeinsames Lernen“ zu erproben, können alle Schulen in Nordrhein-Westfalen bis 2025 kostenfrei wahrnehmen. Andere Schulformen können das „mBook Gemeinsames Lernen“ nutzen, wenn sie es als ergänzendes Medium im Unterricht einsetzen. Mehr Informationen: https://digitale-schule.nrw/

Mit der dritten Regionalkonferenz „Digitaloffensive Schule NRW“ geht der Dialogprozess des Schulministeriums zur Entwicklung einer Digitalstrategie in die nächste Runde. In allen fünf Regierungsbezirken spricht Schulministerin Gebauer mit Vertreterinnen und Vertretern aus Schulpraxis und Politik über die Chancen des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien, Fragen der Ausstattung, die Qualifizierung der Lehrkräfte und die Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen. Die Ergebnisse dieses Dialogs sollen in die Digitalstrategie des Schulministeriums einfließen, die zum Start des Schuljahres 2018/19 vorgestellt werden soll.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Bildung, Telefon 0211 5867-3505.

Dieser Pressetext ist auch über das Internet verfügbar unter der Internet-Adresse der Landesregierung http://www.land.nrw

Diese Pressemitteilung als pdf-Datei

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf