Logo Ministerium für Schule und Bildung

Ministerin Gebauer: Lehrkräfte an Deutschen Schulen im Ausland sind Botschafter für kulturellen Austausch

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Düsseldorf, 25.08.2017: Rückkehrer aus dem Auslandsschuldienst Ministerin Gebauer: Lehrkräfte an Deutschen Schulen im Ausland sind Botschafter für kulturellen Austausch

Das Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen teilt mit:

Schulministerin Yvonne Gebauer hat in Düsseldorf Lehrerinnen und Lehrer begrüßt, die an Deutschen Schulen im Ausland unterrichtet haben und zum neuen Schuljahr in den nordrhein-westfälischen Schuldienst zurückkehren. Zum Abschluss einer gemeinsamen Tagung der Rückkehrer aus dem Auslandsschuldienst erklärte Ministerin Gebauer: „Wer im Ausland unterrichtet hat, bringt Ideen für Veränderung mit und weiß gleichzeitig die Stärken unseres Landes im Herzen Europas zu schätzen. Auslandslehrkräfte können wichtige Impulsgeber und Brückenbauer sein. Sie fördern den Austausch mit Kulturen in aller Welt. Ihre Expertise ist ein besonderer Zugewinn für die Schulen, an denen die Rückkehrerinnen und Rückkehrer in Zukunft tätig sind."

Seit mehr als zehn Jahren lädt das Schulministerium die Rückkehrer aus dem Auslandsschuldienst am Ende der Sommerferien zu einer ganztägigen Tagung, um ihnen die Rückkehr in den Schuldienst in NRW zu erleichtern und Unterstützung bei der Anwendung der im Ausland erworbenen Kompetenzen im Inland zu bieten.

Weitere Informationen zum Auslandsschuldienst finden Sie hier.

Diese Pressemitteilung als pdf-Datei

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf