Logo Ministerium für Schule und Bildung

26. Juni 2020: Videobotschaft zum Sommerferienbeginn 2020

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

26. Juni 2020: Videobotschaft zum Sommerferienbeginn 2020

Loading the player ...

© MSB NRW

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Schülerinnen und Schüler,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

ein außergewöhnliches Schuljahr liegt hinter uns. Und wenn wir auf die letzten Monate zurückblicken, dann werden wir vermutlich bestimmte Momente, bestimmte Tage ganz besonders in Erinnerung haben.

Bei mir ist der 13. März ein solcher Tag. Das ist der Tag, an dem wir die Entscheidung treffen mussten, den Unterricht an unseren Schulen vorläufig einzustellen. An diesem Tag war allen Beteiligten klar: Es gibt keine andere Möglichkeit. Ein Virus hat die Welt, wie wir sie bisher kannten, in kürzester Zeit komplett verändert.

Uns war bewusst, dass die Aussetzung des Unterrichts in den Schulen Sie alle vor besondere Herausforderungen stellen würde – in kürzester Zeit war hier eine absolute Ausnahmesituation eingetreten:

Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter, mussten ihre Konzepte komplett umstellen – haben von einem Tag auf den anderen auf Distanz unterrichtet. Sie haben Notbetreuungen gestemmt, Hygienemaßnahmen umgesetzt und Prüfungen unter veränderten Bedingungen vorbereitet und auch durchgeführt.

Eltern mussten ihren Kindern bei den Schulaufgaben mehr als sonst helfen, Streits unter Geschwistern schlichten und parallel noch ihre täglichen Aufgaben im Beruf meistern – viele mussten ihr Leben komplett umplanen.

Ich weiß, wieviel Energie und Kraft diese Situation Ihnen allen abverlangt hat – und auch immer noch abverlangt. Und deshalb ist es mir wichtig, Ihnen allen, und damit meine ich wirklich alle, die in unterschiedlicher Form am Schulleben beteiligt sind, meinen allerherzlichsten Dank zu sagen.

Mein Dank gilt allen, die in diesem außergewöhnlichen Schuljahr mit so viel Einsatz mitgeholfen haben, diese Krise zu bewältigen! Sie haben sich mit so viel Engagement dafür eingesetzt, dass unsere Kinder und Jugendlichen weiter lernen können, dass sie trotz der schwierigen Lage ihre Ziele erreichen.

Ich danke auch Euch ganz herzlich, liebe Schülerinnen und Schüler! Dass Ihr mit so viel Verständnis mitgeholfen habt, dieses besondere Schuljahr zu stemmen. Auch Euer Alltag hat sich komplett verändert. Eure Hobbys fanden nicht mehr statt, ihr konntet Eure Freunde nicht mehr wie gewohnt sehen, und an das Lernen auf Distanz musstet Ihr Euch sicher auch erst einmal gewöhnen. Viele von Euch haben in dieser schwierigen Zeit sogar noch wichtige Prüfungen absolviert. Chapeau dafür!

Meine Damen und Herren,

bei allen Anstrengungen war die Corona-Pandemie und der daraus folgende Shutdown ein tiefer Einschnitt. Unsere Schülerinnen und Schüler brauchen ihren strukturierten Alltag, sie brauchen gemeinsames Lernen und Erleben, Treffen mit den Klassenkameraden und Freunden, vertraute Bezugspersonen.

Und deshalb war es für uns von Anfang an klar, dass wir ihnen all das nicht länger vorenthalten dürfen als unbedingt notwendig. Und aus diesem Grund haben wir uns Ende April auf den Weg gemacht, die Schulen hier bei uns in Nordrhein-Westfalen wieder schrittweise zu öffnen.

Auch wenn es leider in einzelnen Regionen wieder massive Ausbrüche gegeben hat, so hat sich die Pandemie-Lage insgesamt stabil entwickelt. Und daher planen wir, dass es nach den Sommerferien für die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen wieder Präsenzunterricht nach ihrem Stundenplan geben wird. Auf dieses Ziel haben sich alle 16 Schul- und Bildungsminister der Länder verständigt.

Von einem normalen Schulalltag sind wir sicherlich aber noch ein Stück weit entfernt. Aber wir hoffen sehr, dass sich die Lage positiv weiterentwickelt. Dann können wir alle im nächsten Sommer hoffentlich wieder vor allem mit vielen schönen Erinnerungen auf das Schuljahr 2020/2021 zurückblicken.

Denn eins ist durch die Corona-Pandemie mehr als deutlich geworden: Wie wertvoll Schule, wie wertvoll unser Schulalltag ist, den Sie alle mitgestalten.

Ich wünsche Ihnen, ich wünsche Euch alles Gute und vor allem eine erholsame Sommerzeit!

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf