Logo Ministerium für Schule und Bildung

Landesweiter Mathematikwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen in NRW

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Landesweiter Mathematikwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen in NRW

Welche Ziele verfolgt der Wettbewerb?

Ziel des Wettbewerbes ist es, Freude und Interesse am Fach Mathematik zu wecken und interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler zu finden und zu fördern.

Wer veranstaltet den Wettbewerb?

  • Mathematik-Olympiaden e.V. in Zusammenarbeit mit den einzelnen Bundesländern
  • Geschäftsstelle: Bildung & Begabung gGmbH unter dem Dach der Bundesweiten Mathematik-Wettbewerbe

Wer fördert den Wettbewerb?

  • Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Hector Stiftung II
  • Stifterverband
  • lokale Sponsoren

Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?

Der Wettbewerb für die Grundschule besteht aus drei Runden. An der ersten Runde darf jedes Kind teilnehmen, das die Grundschule besucht und die Aufgaben lösen möchte. Für den Wettbewerb werden Aufgaben verwendet, die für Kinder der 4. Klasse konzipiert sind.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Der Wettbewerb wird in jedem Jahr zum 15. Oktober im Amtsblatt ausgeschrieben und erstreckt sich über ein Schuljahr.

Der Wettbewerb wird in drei Runden ausgetragen – Schul-, Regional- und Landesrunde. Die jeweils erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Runde qualifizieren sich für die nächstfolgende. Die Klausuren der Schulrunde werden bis Ende November in den einzelnen Schulen geschrieben. Die zweite Runde findet im Februar dezentral in einem festgelegten Zeitraum statt, die dritte Runde an einem Tag im April an ausgewählten Austragungsorten in Nordrhein-Westfalen. Am Ende des Schuljahres werden die Landessiegerinnen und ‑sieger in einer Feierstunde geehrt.

Welche Anerkennungen und Preise gibt es?

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Landesrunde erhalten eine Teilnahmeurkunde.

Die Preisträgerinnen und Preisträger der Landesrunde erhalten eine Siegerurkunde und einen Büchergutschein.

Außerdem werden in einzelnen Städten und Regionen nach der zweiten Runde die Stadtsiegerinnen und -sieger geehrt.

Wer ist Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für Nordrhein-Westfalen?

Natascha Mai
Libori-Grundschule, Dortmund
natascha-mai@gmx.de

Wo erhält man weitere Informationen?

http://www.mathematik-olympiaden.de/

Alle Angaben erfolgen nach Informationen des Wettbewerbsveranstalters.

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf