Logo Ministerium für Schule und Weiterbildung

Internationaler Tag gegen den Rassismus

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Internationaler Tag gegen den Rassismus

In einem Videostatement erinnert Schulministerin Löhrmann an den „Internationalen Tag zur Überwindung von Rassendiskriminierung“ am 21. März:

 (© MSW NRW)

(© MSW NRW / Klick auf Bild öffnet Video 50 MB)

Am 21. März 1960 ereignete sich das „Massaker von Sharpeville“ im Township Sharpeville in Südafrika, bei dem die Polizei 69 friedlich Demonstrierende erschoss – sie hatten gegen die diskriminierenden Passgesetze des Apartheidsystems protestiert. Sechs Jahre später riefen die Vereinten Nationen den 21. März zum Gedenktag und „Internationalen Tag zur Überwindung von Rassendiskriminierung“ aus. Jährlich finden seitdem zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ statt. In diesen Wochen wird im Gedenken an die Opfer weltweit gegen jede Form rassistischer Diskriminierung mobilisiert.

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2016 Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf