Logo Ministerium für Schule und Bildung

Schule & Steuern

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Schule & Steuern

Es klingelt und vor der Tür steht das Finanzamt. Wenig Begeisterung; andere Besuche werden in der Regel als angenehmer empfunden. Dass es auch anders geht, wollen wir mit dem Projekt Schule und Steuern zeigen.

In einer Doppelstunde geht es darum, Schülerinnen und Schülern praxisnah damit vertraut zu machen, wie sich der Staat finanziert, wo Steuergelder überhaupt herkommen und wofür sie verwendet werden. Ein Meter Autobahn kostet zum Beispiel 10.000 Euro, ein Polizeihubschrauber schlägt mit 10.000.000 Euro zu Buche und ein Schüler kostet jeden Tag 30 Euro. Mit solchen Beispielen und Zahlen soll anschaulich werden, wofür der Staat das Geld braucht. Tipps, wie Ferienjobs zu behandeln sind, und Hinweise, ab wann selbst Schülerinnen und Schüler lohnsteuerpflichtig sein können, gibt es natürlich auch. Schließlich befasst sich das Projekt mit der Mehrwertsteuer. Eine Steuer, die wenig wahrgenommen wird, obwohl jeder Bürger auch die Schülerinnen und Schüler fast täglich damit in Berührung kommen.

 (© Finanzverwaltung NRW)

(© Finanzverwaltung NRW)

Das Projekt bietet einen Einblick in einen bisher unbekannten, im Alltag aber fast überall anzutreffenden Bereich. Vortragende sind Beamtinnen und Beamte aus den örtlichen Finanzämtern.

Weitere Infos zum Projekt stehen unter https://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/projekt-schule-steuern bereit. Dort finden Sie auch das für Ihre Schule örtlich zuständige Finanzamt, zu dem Sie gerne Kontakt aufnehmen können.

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf