Logo Ministerium für Schule und Bildung

START – Schülerstipendien für Jugendliche mit Migrationsgeschichte: Bald bewerben!

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

START – Schülerstipendien für Jugendliche mit Migrationsgeschichte: Bald bewerben!

Die START-Stiftung gGmbH fördert mit dem START-Stipendienprogramm das Potenzial und Engagement von Jugendlichen mit Migrationsgeschichte. In Nordrhein-Westfalen wird START unter anderem vom Ministerium für Schule und Bildung, dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration sowie der Stadt Wuppertal unterstützt. Gesucht werden herausragende Jugendliche mit Migrationsgeschichte, die sich für eine lebendige Demokratie einsetzen und sie mitgestalten wollen. Verantwortungsbereitschaft, Neugierde, kritisches Denken und Begeisterung sind entscheidende Faktoren bei der Auswahl.

 (© START-Stiftung gGmbH, Irem Kurt)

(© START-Stiftung gGmbH, Irem Kurt)

START begleitet die Jugendlichen drei Jahre lang auf ihrem Bildungsweg. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten einen Laptop sowie 1.000 Euro Bildungsgeld pro Schuljahr. Seminare, individuelle Betreuung sowie ein starkes Netzwerk unterstützen sie darin, ihre Stärken weiterzuentwickeln.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler aller Schulformen, die

  • selbst – oder deren Vater und/oder Mutter – nach Deutschland  zugewandert sind,
  • mindestens 14 Jahre alt sind,
  • im Schuljahr 2019/2020 mindestens die 9. Klasse besuchen und mindestens noch drei Jahre zur Schule gehen,
  • Deutsch mindestens auf dem Niveau GER-B1 beherrschen und
  • bereit für ein intensives dreijähriges Bildungs- und Engagementprogramm sind.

Bewerbungen sind vom 1. Februar bis zum 15. März 2019 online unter www.start-bewerbung.de möglich.

Weitere Informationen unter: www.start-stiftung.de

Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf