Logo Ministerium für Schule und Bildung

MENTOR – Die Leselernhelfer e.V.

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

MENTOR – Die Leselernhelfer e.V.

Als Erwachsener vergisst man manchmal, was alle Grundschülerinnen und Grundschüler wissen: Lesen lernen ist nicht einfach! Leichter geht’s mit einem Menschen an der Seite, der mit Zuwendung, Geduld und Spaß beim Lesen lernen unterstützt.

Der Bundesverband MENTOR – Die Leselernhelfer e.V. setzt sich für die individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen im Bereich Lese- und Sprachkompetenz Deutsch ein. Hierbei ist das 1:1-Prinzip grundlegend: Mindestens sechs Monate lang begleitet und unterstützt ein Erwachsener ein Kind beim Lesen lernen. Mentor und Schülerin oder Schüler treffen sich außer in den Ferien regelmäßig in der Schule.

Ausgangspunkt des gemeinsamen Lese-, Schreib- oder Sprechtrainings sind immer die Interessen sowie die individuellen Fähigkeiten des Kindes. Die Mentorinnen und Mentoren holen die Mädchen und Jungen mit oder ohne Migrationshintergrund dort ab, wo sie aktuell stehen. Mit Gedichten, Witzen und Comics, Bewegungsspielen, Malen und Basteln, Vorlesen und Erzählen sorgen sie für Abwechslung und Spaß in den 45 gemeinsamen Minuten.

Dabei sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer eben keine Nachhilfelehrer oder Hausaufgabenbetreuer. Wie Mentor, der väterliche Freund von Odysseus’ Sohn Telemachos in der griechischen Mythologie, stehen sie den Kinder und Jugendliche wohlwollend mit Rat und Tat zur Seite.

Dieses Engagement zahlt sich aus – für beide Seiten: Denn das Mentoring ist keine Einbahnstraße; vielmehr geben die Kinder ihren Leselernlernhelfern ein Feedback aus Neugier, Offenheit, Lernbereitschaft und Zuneigung zurück.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mentor-bundesverband.de

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf