Logo Ministerium für Schule und Bildung

Schulfähigkeit

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Schulfähigkeit

Internationale Vergleichsuntersuchungen haben deutlich gemacht, dass Deutschland seine Bildungsanstrengungen erhöhen muss. Die Förderung aller Kinder muss früher einsetzen, um die besten Startchancen für den Schulanfang zu schaffen. Es gilt, einen deutlicheren Akzent auf die vorschulische Erziehung und Bildung durch den Kindergarten zu setzen, die natürliche Neugier und die Lernbegeisterung der Kinder stärker aufzugreifen und für einen erfolgreichen Übergang in die Grundschule zu nutzen. Das ist für die weitere Schullaufbahn von entscheidender Bedeutung.

Ein Schulfähigkeitsprofil soll den pädagogischen Fachkräften in den Kindergärten sowie den Lehrerinnen und Lehrern in den Grundschulen und Förderschulen des Primarbereichs in der Übergangsphase vom Kindergarten in die Schuleingangsphase eine Orientierung geben. Die pädagogischen Fachkräfte in den Kindergärten erhalten darüber hinaus eine Orientierung zur Stärkung der vorschulischen Bildung und Erziehung durch eine Bildungsvereinbarung der Obersten Landesjugendbehörde mit den Trägerverbänden der Kindertagesstätten.

Die Handreichung "Erfolgreich starten! Schulfähigkeitsprofil als Brücke zwischen Kindergarten und Grundschule" kann als Heft 9039 der Schriftenreihe "Schule in NRW" über den Buchhandel oder direkt bestellt werden beim Ritterbach-Verlag, Rudolf-Diesel-Str. 5-7, 50226 Frechen.

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf