Logo Ministerium für Schule und Bildung

Medienkompetenzen stärken: „Stop Fake News!“

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Medienkompetenzen stärken: „Stop Fake News!“

Unterrichtsmaterial für die Sek. I und II

Falschmeldungen in sozialen Netzwerken und im Internet spielen in politisch polarisierenden Zeiten eine entscheidende Rolle - nicht nur durch ihre Breitenwirkung und ihre Dynamik. Soziale Netzwerke sind für viele Menschen eine Hauptinformationsquelle. Ereignismeldungen, Artikel, Fotos und Videos werden gepostet, geteilt und kommentiert. Das Internet und soziale Medien sind meinungsbildend, beeinflussen und steuern politische Diskurse und gesellschaftliche Debatten.

Was tun? Wie erkennt man Falschmeldungen, „Fake News“ und „Alternative Fakten“? Wie prüft man Nachrichten auf ihren Wahrheitsgehalt? Wie sortiert man die Flut an Informationen? Wie können sie bewertet,  verwendete Begriffe und Anspielungen, gar menschenfeindliche Diskurse entlarvt werden? Wie ist Orientierung in und Umgang mit der alltäglichen Informationsmenge möglich?

Lehrkräfte können Schülerinnen und Schüler darin unterstützen und begleiten, kompetent und kritisch mit Medien umzugehen. Dazu wurden im Auftrag des Niedersächsischen Kultusministeriums für den Einsatz in der Sekundarstufe I und II die beiden Unterrichtseinheiten „Fake News und Social Bots im digitalen Zeitalter“ erarbeitet. Praktische Beispiele geben Einblicke in die Quellenkritik und machen fit für die Bewertung von Texten, Bildern und Videos im Internet und den sozialen Medien. Für Lehrkräfte sind zusätzlich Handreichungen zur Unterrichtsgestaltung entwickelt worden. Ergänzend dazu bietet das Portal „Stop Fake News!“ auf dem Niedersächsischen Bildungsserver weitere umfassende Informationen und praxisnahe Materialien zum Thema.

Das komplette Materialangebot findet sich kostenfrei unter www.stop-fake-news.nibis.de

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf