Logo Ministerium für Schule und Bildung

Finanzierungskonzept

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Finanzierungskonzept

Ab 2014/2015 erfolgt eine neue Form der Ermittlung des Lehrerstellenbedarfs für das Gemeinsame Lernen in Anlehnung an das Gutachten der Professoren Klaus Klemm und Ulf Preuss-Lausitz. Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung an allgemeinen Schulen werden beim Grundstellenbedarf dieser Schulform berücksichtigt. Die Lehrerstellen für sonderpädagogische Förderung kommen zusätzlich hinzu:

  • für Schülerinnen und Schüler mit den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung, Körperliche und motorische Entwicklung sowie im Bereich der Sinnesschädigungen wie bisher nach der jeweiligen Schüler/Lehrer Relation
  • für Schülerinnen und Schüler mit Förderschwerpunkten der Lern- und Entwicklungsstörungen aus regionalen Stellenbudgets.

Diese von einer individuellen Feststellungdiagnostik unabhängige Form der Zuweisung löst für dieLern- und Entwicklungsstörungen das so genannte Ressourcen-Etikettierungsdilemma und stärkt den Anspruch frühzeitiger präventiver Förderung.

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf