Logo Ministerium für Schule und Weiterbildung

Kulturelle Bildung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildungs am Franz-Stock-Gymnasium, Arnsberg (© Christof Wolff)

Kulturelle Bildung am Franz-Stock-Gymnasium, Arnsberg (© Christof Wolff)

Kulturelle Bildung als Teil einer umfassenden Allgemeinbildung hat für die Landesregierung einen hohen Stellenwert. Musik, Spiel, Theater, Tanz, Literatur, Bildende Kunst und Medien sollen alle Kinder und Jugendlichen erleben können. Deshalb wollen wir allen Schülerinnen und Schülern von Anfang an die Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben ermöglichen und so die persönliche Entwicklung stärken.

Für eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung sind kulturelle Angebote unverzichtbare Bestandteile von Schulprofilen und einer umfassenden Bildung. Wer sich in der Jugend künstlerisch-ästhetisch mit der Welt auseinandersetzt, hat gute Voraussetzungen, die zukünftige Welt mitzugestalten.

Deshalb fördert das Land Nordrhein-Westfalen die kulturelle Bildung in besonderem Maße und hat eine Reihe von Landesprogrammen zur Stärkung der kulturellen Bildung ins Leben gerufen. Zudem werden in NRW auch mehrere bundesweit angelegte Projekte zur kulturellen Bildung umgesetzt. Sowohl die Landesprogramme als auch die bundesweiten Projekte möchten dazu beitragen, die künstlerisch-kulturelle Grundbildung zu stärken.

Gerade die Auseinandersetzung mit neuen Medien nimmt dabei besonderen Raum ein. Nur wenn sich unsere Kinder und Jugendliche eigenverantwortlich, mit gesunder Distanz und kritischem Blick in der digitalen Welt zurechtfinden, können wir von einer erfolgreichen medialen Alphabetisierung sprechen.

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2016 Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf