Logo Ministerium für Schule und Bildung

Navigation ein/aus

PISA 2000

Ländertabellen

Ergänzend zu den bereits vorliegenden Ergebnisberichten zur PISA-Studie 2000 wurden vom Deutschen PISA-Konsortium allen Bundesländern landesspezifische Ergebnisse in Form von Ländertabellen zur Verfügung gestellt. Dargestellt werden wichtige Ergebnisse der Leistungstests in den verschiedenen Schulformen, Ergebnisse zu fächerübergreifenden Kompetenzen sowie Daten zur familiären und schulischen Situation der Schülerinnen und Schüler.

Für die Ländertabellen wurden die Testergebnisse der Schülerinnen und Schüler neu aufbereitet. Die Darstellung der Daten in den Schaubildern erfolgt in einer anderen Form als in den bislang vorliegenden Berichten zu den Ergebnissen der PISA-Studie. Die in den Ländertabellen dargestellten Punktwerte unterscheiden sich deshalb von den bislang für Nordrhein-Westfalen berichteten Ergebnissen. Auch ein Vergleich von Schülerleistungen zwischen den Bundesländern kann auf Basis der Ländertabellen nicht vorgenommen werden.

In der PISA Stichprobe waren in Nordrhein-Westfalen jeweils 25 Schulen pro Schulform der Sekundarstufe I vertreten. Dies entspricht nicht den realen Anteilen der Schulformen in Nordrhein-Westfalen. Ein gängiges Verfahren in den Sozialwissenschaften ist, bei der Auswertung von Ergebnissen die tatsächliche Verteilung der Schulformen rechnerisch wieder zu berücksichtigen. Deshalb können in den Tabellen beispielsweise die Angaben zur Anzahl der befragten Schulleiterinnen und Schulleitern deutlich von der tatsächlich in der Stichprobe vertretenen Anzahl "25 Schulleiter pro Schulform" abweichen.

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf