Logo Ministerium für Schule und Bildung

Lernen in der digitalen Welt

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Lernen in der digitalen Welt

 (© panthermedia.net / olly18)

(© panthermedia.net / olly18)

Digitalisierung ist eines der Kern­themen der Landes­regierung. Daher hat die Landes­regierung den Dialog­prozess „NRW 4.0: Lernen im Digitalen Wandel“ gestartet, bei dem sie mit Expertinnen und Experten und Akteuren des gesamten Bildungs­wesens darüber diskutiert, wie Kinder­tages­stätten, Schulen und Hoch­schulen sowie die beruf­liche Aus- und Weiter­bildung noch besser auf die An­forderungen in der digitalen Welt vor­bereitet werden können.

Der Kongress am 11. März 2016 in Neuss war einer der zentralen Bau­steine des Dialog­prozesses, dessen Ziel es ist, ein Leit­bild der Landes­regierung zum „Lernen im Digitalen Wandel“ zu entwickeln.

Rund 500 Teil­nehmerinnen und Teil­nehmer haben beim Kongress in fünf verschiedenen Themen-Workshops gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus der schulischen und beruflichen Bildung, Ver­treterinnen und Ver­tretern von Verbänden, Gewerk­schaften und Betriebs­räten, Wissen­schaft­lerinnen und Wissen­schaft­lern sowie Kabinett­mitgliedern diskutiert.

 (© land.nrw  / R. Pfeil)

(© land.nrw / R. Pfeil)

Für die Landesregierung NRW nahmen an den Workshops teil:

  • Schulministerin Sylvia Löhrmann
  • Arbeitsminister Rainer Schmeltzer
  • Wissenschaftsministerin Svenja Schulze
  • Familienministerin Christina Kampmann
  • Medienminister Franz-Josef Lersch-Mense

In den Workshops wurden die Arbeitsthesen des ersten Fach­ge­sprächs vom 15. Januar 2016 weiter­diskutiert. Ziel des Prozesses war, ein Leit­bild der Landes­regierung zum „Lernen im Digitalen Wandel“ zu entwickeln. Hier geht es zum Leitbild.

Weitere Informationen zum Dialogprozess finden Sie hier:

  • www.land.nrw/de/thema/lernen-im-digitalen-wandel
  • www.bildungviernull.nrw/
  • sowie auf Twitter unter dem Hashtag #bildungviernull.
  • "Der Wandel der Lernkultur erfolgt nicht durch Einsatz von Technologie, sondern durch neues Lernen mit Medien." - Interview mit André J. Spang, Kölner Lehrer, Gründer und Moderator des #EDChatDE, dem größten deutschsprachigen Twitter-Chat für Lehrerinnen und Lehrer sowie weitere Bildungsinteressierte und internationaler Experte für mobiles Lernen und Open Educational Resources.
Zum Seitenanfang

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf