Logo Ministerium für Schule und Bildung

Einstellungsverfahren

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Einstellungsverfahren

Mit der in Nordrhein-Westfalen abgelegten Zweiten Staatsprüfung wird eine Lehramtsbefähigung erworben, mit der man sich in Nordrhein-Westfalen und auch in anderen Bundesländern für den Schuldienst bewerben kann. Das Gleiche gilt für Bewerberinnen und Bewerber aus anderen Bundesländern, die eine Anstellung an einer Schule in Nordrhein-Westfalen suchen. Auswahlverfahren finden an den Schulen und den Schulämtern statt. Einstellende Behörden sind in der Regel die Bezirksregierungen. Bewerben können sich alle Lehrkräfte, die eine Lehramtsbefähigung besitzen. Die Einstellungen erfolgen zum Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien, zum 1. Februar eines Kalenderjahres oder während des laufenden Schuljahres, soweit in dieser Zeit Stellen frei werden. Die Einstellung in ein Dauerbeschäftigungsverhältnis erfolgt über das Ausschreibungsverfahren oder über das Listenverfahren.

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf