Logo Ministerium für Schule und Bildung

Bewerbungsverfahren

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Bewerbungsverfahren

Die Schulen informieren interessierte und geeignete Schülerinnen und Schüler über die angebotenen Austauschmöglichkeiten.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler mit guten bzw. sehr guten schulischen Leistungen.

  • Für Gymnasialschülerinnen und -schüler mit 12-jähriger Schullaufbahn erfolgt die Bewerbung für ein Austauschprogramm in Klasse 9, die Durchführung des Austauschs in Klasse 10.
  • Für Schülerinnen und Schüler mit 13-jähriger Schullaufbahn erfolgen Bewerbung und Durchführung jeweils ein Jahr später, also in den Klassen 10 und 11. Der Austausch selbst erfolgt je nach Programm im laufenden oder im folgenden Schuljahr.

Die Bewerbung erfolgt auf dem Postweg an die Bezirksregierung Düsseldorf.

Die Schulen erstellen ein ausführliches Gutachten zu schulischen Leistungen und sozialer Kompetenz der Bewerberinnen und Bewerber.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollen den Fremdsprachenunterricht im Gastland bereichern sowie Botschafterinnen und Botschafter ihres Landes sein. Für die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber ist daher das von der Schule erstellte Gutachten von besonderer Bedeutung.

Eine Beschreibung der Austauschprogramme, Bewerbungsunterlagen, die jeweiligen Bewerbungsfristen, die „Allgemeinen Rahmenbedingungen“ sowie eine Statistik zu den in den letzten Jahren erfolgten Vermittlungen sind auf der Website der Bezirksregierung Düsseldorf abrufbar.

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf