Einstellungen in den Vorbereitungsdienst für ein Lehramt in NRW zum 01.11.2022:

Zurzeit sind Bewerbungen nicht mehr möglich. Die Bewerbungsfrist für den Einstellungstermin 01.11.2022 ist bereits am 19.05.2022 abgelaufen.

Sofern die lehrerbildenden nordrhein-westfälischen Universitäten dem Ministerium für Schule und Bildung bestätigen, dass Bewerbende für den Einstellungstermin zum 01.11.2022 bereits alle erforderlichen Leistungen für den Masterabschluss erfolgreich erbracht haben, kann eine Einstellung auch ohne Vorlage des Masterzeugnisses erfolgen. Wird der Abschluss an Universitäten anderer Bundesländer erbracht, weisen die Bewerbenden das Vorliegen aller für den Masterabschluss erforderlichen Leistungen gegenüber der zuständigen Anerkennungsbehörde nach. Alle Bewerbenden haben allerdings auch nach einer erfolgten Einstellung weiterhin die Pflicht, ihre Masterzeugnisse umgehend bei der zuständigen Bezirksregierung vorzulegen, sobald sie ausgehändigt wurden.

Bitte richten Sie alle Anfragen bezüglich der Übermittlung der Daten an Ihre Universitätsverwaltung bzw. Ihr Prüfungsamt.

Einstellungen in den Vorbereitungsdienst für ein Lehramt in NRW zum 01.05.2023


Das Bewerbungsverfahren für den Einstellungstermin am 01. Mai 2023 startet am Mittwoch, dem 05. Oktober 2022 und endet am Dienstag, dem 15. November 2022.

Für die Einstellung, die Ausbildung und Prüfung im 18-monatigen Vorbereitungsdienst gilt die Ordnung des Vorbereitungsdienstes und der Staatsprüfung (OVP) in der zum Einstellungstermin gültigen Fassung. Den Verordnungstext finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zum Bewerbungs- und Einstellungsverfahren finden Sie hier. Als ergänzendes Informationsangebot haben wir auch häufig gestellte Fragen und Antworten zu diesem Thema zusammengestellt.

Für weitergehende Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Bezirksregierungen.

Tipp zur Überbrückung von Wartezeiten:

An vielen Schulen des Landes Nordrhein-Westfalen werden Vertretungslehrkräfte gesucht.

Auch zukünftige Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter mit Master of Education oder Erster Staatsprüfung, die ihren Vorbereitungsdienst erst noch beginnen werden, können als Vertretungslehrkräfte beschäftigt werden.

Sollten Sie sich für eine befristete Tätigkeit bis zum Eintritt in den Vorbereitungsdienst interessieren, können Sie sich unter www.verena.nrw.de über die veröffentlichten Ausschreibungen informieren und direkt mit einer Schule Kontakt aufnehmen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, schon frühzeitig erste Erfahrungen im nordrhein-westfälischen Schuldienst zu sammeln!
 
Infoline Zukunftsberuf Lehrer/in NRW 0211 - 837 1905
 
Stand 27.09.2022