Logo Ministerium für Schule und Weiterbildung

Arbeitsmarkt

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Navigation ein/aus

Arbeitsmarkt

Chancen im Lehrerberuf

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung analysiert seit vielen Jahren die Entwicklung am Lehrerarbeitsmarkt und veröffentlicht die Ergebnisse als Prognose der zukünftigen Beschäftigungsaussichten im Lehrerberuf in Nordrhein-Westfalen.

Ziel der Analyse ist es, Abiturientinnen und Abiturienten, Studierende sowie alle anderen am Lehrerberuf Interessierten bei ihrer Berufswahl so zu beraten, dass sowohl Schwierigkeiten bei der Personalrekrutierung für das Land auf der einen als auch schlechte Berufsaussichten für Lehrkräfte auf der anderen Seite so weit wie möglich vermieden werden. Insbesondere soll die Studie dabei behilflich sein, die Entscheidung für eine Lehramtsausbildung nicht nur nach persönlichen Neigungen und Präferenzen, sondern auch unter Abwägung der späteren Berufsaussichten treffen zu können.

Alle zum Zeitpunkt der Studienerstellung beschlossenen bildungspolitischen Maßnahmen wurden in die Berechnungen einbezogen, so dass die Aussagen den zu erwartenden Einstellungsbedarf für die einzelnen Lehrämter realistisch wiedergeben. Gleichwohl ist zu beachten, dass die Verlässlichkeit der prognostizierten Tendenzen naturgemäß durch die kontinuierlichen Veränderungen eingeschränkt wird. Es wird daher empfohlen, sich regelmäßig über aktuelle Entwicklungen zu informieren.

Die in der Veröffentlichung angegebenen Trends besitzen grundsätzlich noch Gültigkeit, es empfiehlt sich jedoch, die folgenden Modifikationen zu beachten, die sich aus neueren Entwicklungen ergeben (insbesondere im Zusammenhang mit der weiteren Umsetzung bildungspolitischer Themen wie Schulkonsens und Inklusion):

Die Einstellungschancen in der Primarstufe sind aus heutiger Sicht eher gut als – wie in der Veröffentlichung angegeben – eingeschränkt.

Zudem ist innerhalb des Bedarfs eine leichte Verschiebung von der Sekundarstufe I hin zur Sekundarstufe II zu erwarten, die bei den betroffenen Lehrämtern entsprechende Modifikationen der Einstellungschancen nach sich zieht. Dies ändert jedoch nichts an den grundsätzlich für diese Lehrämter prognostizierten Tendenzen.

Die Prognose zu den Einstellungschancen für Lehrkräfte in NRW finden Sie hier.

Wer sich erst einmal über den Beruf informieren möchte, wendet sich an die Infohotline zum „Zukunftsberuf Lehrer/in“. Beratung bekommen am Lehrerberuf Interessierte außerdem von den Lehrerverbänden.

Zum Seitenanfang

Themen im Bildungsportal

Bildungsthemen im Zuständigkeitsbereich anderer Landesministerien

© 2013 - 2016 Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf